Aktuelle Informationen

GEWINNFREIBETRAG OPTIMAL NUTZEN Um Ihr Unternehmensergebnis steueroptimal zu gestalten und Investitionen planen zu können, empfehlen wir Ihnen die Erstellung einer Prognoserechnung. Wir unterstützen Sie dabei gerne.

Weitere Informationen

SIGNIFICANT CHANGES IN THE POLISH TAX SYSTEM: Entry into force of a new WHT regime (pay & refund mechanism): Starting from 1 January 2022 WHT preferences (exemptions or treaty rates) will no longer be applied at source with respect to selected payments exceeding PLN 2 million in a given tax year ...

Weiterlesen
Weitere Informationen

FOLGEN EINER FINANZSTRAFRECHTLICHEN VERURTEILUNG
Verkürzt ein Steuerpflichtiger Abgaben und kommt es zur Verurteilung des Täters, werden neben der Verhängung von Geld- und Freiheitsstrafen unter Umständen auch noch andere Konsequenzen schlagend, wie etwa der automatische Verlust der Gewerbeberec...

Weiterlesen
Weitere Informationen

AKTUALISIERTE FAQs ZUM VERLUSTERSATZ
Vom Finanzministerium wurden zur Klarstellung von fraglichen Punkten aktualisierte Antworten zum Verlustersatz veröffentlicht. Der Verlustersatz wurde bis Ende 2021 verlängert und beträgt 90%, wenn das Unternehmen weniger als 50 Mitarbeiter beschäftigt und Ja...

Weiterlesen
Weitere Informationen

PERSÖNLICHE HAFTUNG DES GESCHÄFTSFÜHRERS Um nachteilige Konsequenzen für Sie als Geschäftsführer einer GmbH, die sich in der Krise befindet, zu vermeiden, empfiehlt es sich, sehr genau zu prüfen, wann welche Gläubiger in welchem Ausmaß befriedigt werden. Dazu ist jedenfalls eine taggenaue Buchhal...

Weiterlesen
Weitere Informationen

ÖFFI-TICKETS: Ausdehnung der begünstigten Kostenübernhahme. Mit 1.7.2021 wurde das „Jobticket“ zum „Öffi-Ticket“ ausgeweitet. Somit sind seit 1.7.2021 Wochen-, Monats- oder Jahreskarten und auch der Kostenersatz an Mitarbeiter steuerfrei. Wochen-, Monats- oder Jahreskarte & Kostenübernahme statt ...

Weiterlesen
Weitere Informationen

BUCHUNGSPLATTFORMEN: FINANZ ERHÄLT VERMIETUNGSDATEN
Seit 1.1.2020 gelten umsatzsteuerliche Aufzeichnungs- und Übermittlungspflichten für Betreiber von elektronischen Plattformen (z. B. Airbnb), die Lieferungen oder sonstige Leistungen an Konsumenten in Österreich unterstützen. Aufgrund dieser üb...

Weiterlesen
Weitere Informationen

PLANUNGSRECHNUNG FÜR 2021 Das Rechnungswesen ist überwiegend an der Vergangenheit orientiert. Für die Unternehmensführung sind aber vor allem die kommenden Entwicklungen entscheidungsrelevant. Eine Planungsrechnung kann neben ihrer betriebswirtschaftlichen Bedeutung auch für steuerliche Zwecke un...

Weiterlesen
Weitere Informationen

FINANZVERWALTUNG PRÜFT NUTZUNG VON ELEKTROFAHRZEUGEN
Aufgrund der steuerlichen Vorteile haben sich immer mehr Unternehmer entschieden, ein Elektrofahrzeug zu erwerben. Das Verhältnis zwischen privater und unternehmerischer Nutzung wird nun verstärkt von der Finanz geprüft.

Weitere Informationen

Kontakt

Kontakt

Jetzt anrufen
  • 01 2288700

Adresse

Route anzeigen
Josefsgasse 7
1080 Wien
Österreich
Kontakt
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.